Am Anfang

… war der Flug!

Neuseeland stand bei uns schon seit Längerem auf dem Plan. Aber der Gedanke, nahezu 24 Stunden reine Flugzeit in der ECO-Klasse zu verbringen, war uns schon immer ein Horror.

Dann habe ich durch einen glücklichen Zufall das Vielfliegerforum im Netz gefunden und dort erfahren, wie man mit Flugmeilen, erhalten durch Zeitschriften-Abos, relativ günstig an Businessklasse-Flüge kommt.

Gesagt, getan, nach Werbung von jeweils 11 Abos eines Magazins hatten wir die benötigten Meilen zusammen. Keine Sorge, wir haben niemanden zum Abo gezwungen. Wir haben uns bei den Kollegen für die Absicht, das Magazin zu abonnieren, mit einem kleinen Geldgeschenk i.H. der Jahresgebühr bedankt. Alle sprechen noch mit uns; die Kündigung haben wir später auch übernommen.

Die telefonische Buchung des Fluges gestaltete sich unproblematisch, da wir einen Spielraum bei der Abreise von gut 4 Wochen hatten. Nun fliegen wir hin über Tokio und Auckland nach Christchurch, zurück von Auckland über Singapur nach Frankfurt und sind schon ganz gespannt, was das für ein Erlebnis wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.