Wohin geht es?

Nachdem wir nun 3 Jahre lang recht exotische Ziele angesteuert haben, das auch noch mit einer Reisegruppe, wollten wir für 2005 ein Ziel mit mehr Natur als Kultur, dazu sollte es für uns individuell bereisbar sein. Nach einigem hin und her fiel unsere Entscheidung für Südafrika. Da wir hier einiges an Beratungsbedarf hatten, holten wir uns Hilfe in einem spezialisierten Reisebüro und schnell war klar:

wir wollen von Johannesburg über den Krüger NP, Swasiland die Küste entlang zur Gardenroute, dann einen Abstecher ins Landesinnere und den Rückflug dann ab Kapstadt antreten.

Den überwiegenden Teil der Unterkünfte, den Mietwagen und die Flüge buchten wir in besagtem Reisebüro, hier wurde uns auch ein Aufenthalt auf einer Gamelodge zu Reisebeginn empfohlen (wirklich gut um ein Auge für die Tiere zu bekommen). Die Übernachtungen in den Nationalparks (Krüger, Addo, Mountain Zebra, Karoo) buchten wir selber.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.